Master of Disaster


Peter Göbel 2016-15Wahrscheinlich würde dieser Mann in diesem Moment lieber einen Sack Flöhe hüten. Aber Peter Göbel, einer der bekanntesten Rallye-Beifahrer Deutschlands, hat es sich dann doch selbst ausgesucht, mit seiner Agentur die Histo-Monte zu veranstalten, eine Oldtimer-Rallye über vier Tage und 1700 Kilometer, die von Mainz nach Monte Carlo führt. Es geht nicht darum, welches der 80 teilnehmenden Autos zuerst am Ziel ist, aber es sind ziemlich komplizierte Gleichmäßigkeitsprüfungen zu absolvieren. Vom etwa 75-minütigen Rallye-Lehrgang, bei dem dieses Bild entstand, schwirrt mir immer noch der Kopf. Ich bin ab morgen Beifahrer in einem Skoda 110 R und damit verantwortlich für Strecke und Strafsekunden, das wird nicht einfach.

Da ich Peter Göbel auch für die „Welt“ porträtieren werde, habe ich beim Lehrgang schon mal fotografiert. Ungestellte Bilder vom Menschen in seiner natürlichen Umgebung sind ja in der Presse auch immer wieder gefragt. Die Herausforderungen hier waren das schreckliche Deckenlicht in dem Konferenzraum und vor allem die Tatsache, dass der Mann einen Vortrag hielt. Sprechende Menschen wirken auf fast allen Bildern furchtbar unvorteilhaft, deswegen muss man sehr oft abdrücken, damit wenigstens ein paar Fotos irgendwie gelungen aussehen.

Daher mein Tipp für alle Fotografen, die gestellte Porträts machen: Seid nett zu den Leuten, sprecht zu ihnen – aber macht es möglichst so, dass sie zwar lächeln, aber nicht antworten. Dann werdet Ihr schneller fertig.

Persönlicher Kontakt: 0171/8323 565
mail@stefananker.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s