V.I.Pee


Projekt 366-160215-20Das ist doch – nein, das kann nicht sein. Oder?  Ja, doch, als Fotograf muss man auch mal da hin gehen, wo es weh tut – oder wenigstens etwas seltsam ist. Wer immer noch über das Motiv rätselt (die meisten Frauen haben das aus dieser Perspektive wohl noch nie gesehen): Es ist ein Urinal, also das Ding aus Keramik, das Männer zum Wasserlassen benutzen können. Damit das kleine Geschäft nicht zu einer großen Sauerei ausartet, gibt es in vielen Urinalen Zielmarkierungen, gewöhnlich ist eine Fliege auf das weiße Material gemalt. Hier aber ist es anders, vornehmer.

Wir befinden wir uns in der VIP-Lounge des Frankfurter Flughafens (nicht von Lufthansa, sondern von Fraport, dem Flughafenbetreiber), und da passt eine Fliege irgendwie nicht, also wählte man (gibt es Urinal-Designer?) Golf-Loch samt Fahne.

Es bleiben zwei Fragen offen. Erstens: Was hatte ich in dieser Lounge zu suchen? Das war unverhofftes Glück, ich war auf Einladung von Audi von Berlin nach Innsbruck unterwegs, um als Teil einer Journalistengruppe das neueste Quattro-Allradsystem Probe zu fahren. Die Reise bestand aus einem Linienflug nach Frankfurt mit anschließendem Charter zum Ziel und am Abend halt retour. VIP-Lounge wäre natürlich nicht nötig gewesen (ist auch nicht üblich), war aber interessant.

Zweitens: Gehe ich immer mit der Kamera zur Toilette? Nein, aber mein iPhone ist quasi mit mir verwachsen. Ich ignoriere es natürlich, wenn es auf der Toilette klingelt, aber ich habe es halt in der Tasche. Und dieses Bild musste ich einfach machen.

Persönlicher Kontakt: 0171/8323 565
mail@stefananker.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s