Drama im Garten


Ast, Stumpf, Baum, abgesägt, Garten, schwarzweiß, Loch
Stumpf eines abgesägten Astes, Königs Wusterhausen/D                    ©Stefan Anker

Wenn gar nichts mehr geht – ein Makro mit offener Blende geht immer. Und wenn man es dann noch in Schwarzweiß umwandelt, ist es schon fast Kunst. Oder?

Scherz beiseite, heute lag tatsächlich so viel andere Arbeit an bei mir, dass ich kein Motiv fürs „Projekt 366“ vorbereiten konnte. Also habe ich mein Makro-Objektiv aufgesetzt, Blende 2.8 vorgewählt und mir ein Detail im Garten gesucht. Es handelt sich hier um den Stumpf eines längst abgesägten Astes, wobei ich beim besten Willen nicht mehr weiß, wer da noch ein Loch hineingebohrt hat – und warum.

Jedenfalls geht es dem Baum gut, keine Sorge, auch wenn ich mit der Schwarzweiß-Umwandlung und der damit einhergehenden Erhöhung von Kontrast und Klarheit ziemlich viel Drama im Bild erzeugt habe (die Vignette tut das Ihre dazu). Ich mag das Foto, aber ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen wieder „echte“ Motive vor der Linse habe.

Persönlicher Kontakt: 0171/8323 565
mail@stefananker.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s