Meine Frau geht niemals baden


Projekt 366-160825-36-2
Frauenporträt am Strand, Aeroeskoebing/DK                    ©Stefan Anker

Ich hätte dieses Foto auch weniger kompliziert nennen können: Porträt 2.0 zum Beispiel. Es ist nämlich, auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, ein Porträt. Allerdings eins mit einem kleinen Haken.

Man kann darüber streiten, ob ein Foto, das den Menschen nur am Rande zeigt, tatsächlich ein Porträt ist. Vielleicht einigen wir uns darauf: Es ist halt nicht das klassische Porträt, das aus nächster Nähe und mit Blende 1.2 geschossen wird, und nur die halbe Iris und zwei Wimpern sind scharf.

Aber auch so ein Bild, bei dem der Menschen praktisch nur am Rande vorkommt, darf man als Porträt bezeichnen – wenn, ja wenn diese Umgebung etwas über den abgebildeten Menschen aussagt.

Wir sehen hier meine Frau am Strand sitzen. Die Kamera aber befindet sich zusammen mit einem Teleobjektiv und mir im Wasser, und so ziemlich jeder, der mich und meine Frau kennt, weiß: Ich gehe praktisch immer im Meer baden, wenn sich eine Gelegenheit bietet, und meine Frau tut es nie.

Ich glaube, ich habe sie in den 24 Jahren, die wir zusammen sind, nur ein einziges Mal im Meer baden sehen – mir zuliebe und gleichzeitig voller Widerwillen, weil in Nord- und Ostsee niemals Warmbadetag ist. Inzwischen glaube ich, dass selbst ein plötzlicher Klimawandel mit Wassertemperaturen jenseits der 25-Grad-Marke keinen Sinneswandel bedeuten würde, weil ihr die offene See einfach unheimlich ist. Oder zu nass.

Jedenfalls badet sie nie, und das weiß so ziemlich jeder unserer gemeinsamen Bekannten, weshalb ich dieses Bild hier als ein stimmiges Porträt bezeichne. Natürlich würde man normalerweise eine ganze Serie machen, und in der käme auch die klassische Nahaufnahme vor.

Ein typisches Einsatzgebiet der Porträts mit viel Umgebung auf dem Foto ist heute die Hochzeitsfotografie. Es ist schön zu sehen, wenn der Fotograf sein Brautpaar (vor allem eins mit dunklem Anzug und weißem Kleid) in eine großartige Landschaft gestellt hat oder in einen spektakulären Innenraum. Wenn die Umgebung etwas mit dem Paar zu tun hat, umso besser, aber es geht in diesem speziellen Fall auch ohne Bezug: Weil ein Hochzeitspaar eigentlich überall gut aussieht.

So wie meine Frau natürlich.

Persönlicher Kontakt: 0171/8323 565
mail@stefananker.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s