Kinder an die Macht?


Gummibärchen, bunt, Formation, Phalanx
Gummibärchen im Anmarsch, Königs Wusterhausen/D                    ©Stefan Anker

„Die Armeen aus Gummibärchen“ – kennt das noch jemand? Herbert Grönemeyer hat mit dieser Zeile sein Lied „Kinder an die Macht“ angefangen (30 Jahre her), und genau diese Zeile fiel mir heute ein, als ich beim Büro-Aufräumen eine kleine Tüte Gummibärchen fand. Das Problem war nur: Wie stellt man eine Gummibärchen-Armee auf, ohne dass sie gleich wieder umfällt?

Die kleinen Kerlchen sind nämlich nicht sehr standfest, was für Armeen ja keine gute Eigenschaft ist. Man kann für Makroaufnahmen von so kleinen Produkten auch immer ein kleines Stück Knetmasse nehmen, um die Dinge am Boden zu befestigen, aber das war mir bei 15 Bärchen zu umständlich. Ich habe sie dann einfach kurz angeleckt, worauf sie klebrige Füße bekamen, und dann klappte es.

Die schwarze Arbeitsplatte unserer Küchenzeile gab einen guten Untergrund ab und bildete außerdem einen starken Kontrast zu den bunten Bären. Weil ich mal wieder in Augenhöhe (der Bären) fotografiert habe, sah man allerdings im Hintergrund die gegenüber liegende Arbeitsplatte samt Küchenfenster – zwar in der Unschärfe, aber doch störend.

Darum habe ich noch ein Stück dunkelgrauen Bastelbogen vors Fenster gestellt und hinterher in der Bildbearbeitung eine Vignette um das Bild gelegt, so dass der Hintergrund einheitlich schwarzgrau wirkt und die Bärchen samt ihren leichten Spiegelungen auf der Arbeitsplatte gut zur Geltung kommen.

Dass sie zudem so schön leuchten, war gar nicht so schwer zu erreichen, wie es vielleicht aussieht. Auf den ersten Blick könnte man denken, dass irgendwo hinter den Bärchen eine Lichtquelle versteckt ist, aber die Wahrheit ist, dass ich mein Standardverfahren für solche einfachen Produktaufnahmen angewendet habe: Blitz von der Kamera nehmen, schräg vom Motiv aufstellen und über Funkauslöser an die Decke feuern lassen.

Falls jemand dazu noch andere Ideen hat, nehme ich sie in den Kommentaren gern entgegen. Mit dem Umsetzen muss ich allerdings ein wenig warten – die Gummibärchen-Armee hat gerade den Kampf gegen meinen Appetit verloren.

Persönlicher Kontakt: 0171/8323 565
mail@stefananker.com

 

Ein Kommentar zu „Kinder an die Macht?

  1. In einer bekannten HiFi – Zeitung wurde die Qualität von Produkten immer mit Punkten von 1 -100 bewertet. 100 war die absolute Obergrenze des Bestmöglichen, die Referenz sozusagen. Das galt über viele Jahre. Dann irgendwann fingen sie an, Produkte als so gut einzustufen, dass mehr als 100 Punkte möglich waren. Nun ist das mit der Objektivierbarkeit von solchen Einstufungen so eine Sache.
    Für mich ist diese Foto so eine Referenz, die über 100 Punkte käme. … Oder mehr als 5 Sterne!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s