Dit is Balin


Kran, Baukran, Baustelle
Kran im Gegenlicht, Berlin/D                    ©Stefan Anker

Ein Baukran? Der kann sich eigentlich nur in Berlin befinden. Seit 1991 lebe ich in der Gegend, und da ist gefühlt kein Tag vergangen, an dem nicht irgendwo in der Stadt so richtig losgebuddelt wurde. Berlin ist nicht, Berlin wird – das ist ein gängiger Satz, und als Symbol dieses Werdens gilt eben der Baukran. Dieser hier steht übrigens in der Baugrube für den Neubau des Redaktionshauses der „taz“. Aber fürs Foto war natürlich etwas ganz anderes entscheidend.

Gegenlicht. Ich mag es sehr, bekannte Formen und Strukturen gegen das Licht zu fotografieren. Man kann Scherenschnitte erzeugen (wenn das Objekt dunkel und der Himmel dahinter wirklich hell ist) oder bei bewölktem Himmel eine gewisse Beiläufigkeit im Foto inszenieren. da man normalerweise Gegenlicht eher meidet (die meisten tun das jedenfalls), wirkt so ein Schuss wie dieser hier, als wäre er ein Standbild aus einer Videofahrt, bei der der Kamera nach oben aus dem Autofenster heraus gedreht hat.

Die Zutaten für diesen Eindruck sind das eher schräg stehende Motiv, das Einfangen der vollen Sonne (sie glüht irgendwo unten durch die Wolken) und normalerweise eine leichte Bewegungsunschärfe. Die man als Fotograf in diesem Fall höchstens durch Wackeln an der Kamera erzielen kann. Das erfordert Geduld und Übung, bis es wird, wie es werden soll, darum habe ich diesen Aspekt ausgeklammert – weil ich heute wieder einen langen Bürotag hatte und nur ca. 30, 40 Minuten zur Verfügung standen, um ein Motiv zu finden, eine Idee hzu haben und sie umzusetzen.

So wirkt das Bild eher statisch (das darf ein Kran ja auch), trotzdem kann ich mir die Kamerafahrt wenigstens vorstellen.

Wie sehen das die anderen?

Persönlicher Kontakt: 0171/8323 565
mail@stefananker.com

Ein Kommentar zu „Dit is Balin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s